Umrechnung Betriebszustand

Sie betreiben ein Schwebekörperdurchflussmessgerät, das für

  • ein bestimmtes Medium
  • einen bestimmten Betriebsdruck
  • eine bestimmte Betriebstemperatur

kalibriert wurde.

Sie wollen jetzt unter anderen Bedingungen arbeiten und benötigen den tatsächlichen Durchflusswert. Hier erfolgt die Umrechnung des Volumens bezogen auf den Betriebszustand (Volumendurchfluss).

Tragen Sie die alten Werte, für die Ihr Gerät kalibriert wurde, ein und wählen Sie ggf. andere Einheiten. Die Kalibrierwerte für Gasgeräte befinden sich auf dem Messglas.
Geben Sie dann die Werte für das neue Medium bzw. für die geänderten Betriebsdaten ein.

Mit Enter oder Verlassen der Zelle wird die Berechnung gestartet.

Der neue Wert des Durchflusses ist in der untersten Zeile ablesbar. Er ist auf vier Nachkommastellen gerundet.

Kalibrierwerte Neue Werte
Dichte des Mediums i.N.:
Betriebsdruck:
Betriebstemperatur:
abgelesener Durchfluss:
tatsächlicher Durchfluss: im Betrieb