Kleindurchflussmessgeräte

  • Innengewindeanschluss

  • kompakte Bauform

  • vertikaler oder horizontaler Einbau

  • Messspanne 1:3

  • für Wasser, Öle und Flüssigkeiten

  • Genauigkeit 4 % FS

  • Plexiglas als Splitterschutz

  • optional mit Grenzwertschalter

SKM

Ausführung und Einsatzbereich

Das Kolbendurchflussmessgerät SKM wird zur lageunabhängigen Messung von Wasser, Ölen oder anderen Flüssigkeiten eingesetzt. Das SKM kann in horizontale und vertikale Rohrleitungen eingebaut werden. Die Geräte sind mit einem federbelasteten Kolben ausgestattet, welcher sich in einem zylindrischen Messrohr aus Borosilicatglas befindet.

Der Kolben mit Blendenbohrung bildet zusammen mit der Feder das Messsystem. Wird das SKM durchströmt, so verändert der Kolben proportional zum Volumenstrom seine Position. Die Durchflussmenge wird an der Oberkante des Kolbens auf einer auf dem Glas befindlichen Skala direkt abgelesen.

Das Messgerät wird in den Größen G ¼ bis G 1 geliefert.

Downloads